Les 3 Vallées wird „Epic“

29 August 2013
Die Vail Resorts in Colorado/USA dehnen ihre Kooperation mit den weltbesten Skigebieten weiter aus. Neben Verbier im Schweizer Kanton Wallis und Ski Arlberg in Österreich sind sie jetzt auch in Frankreich präsent. Als „Epic Partner“ für die gegenseitige Nutzung der Skipässe hat das amerikanische Unternehmen nun die Zusammenarbeit mit Les 3 Vallées in Frankreich verkündet. Das Gebiet umfasst Courchevel, La Tania, Méribel, Brides-les-Bains, Les Menuires, Saint Martin de Belleville, Val Thorens und Orelle. Damit ermöglicht der „Epic Pass“ für die Saison 2013/2014 Skivergnügen an fünf aufeinander folgenden Tagen auf den Pisten von Les 3 Vallées. Und das ist nochnicht alles: Den Inhabern des „Epic Pass“ stehen mit der grenzüberschreitenden Liftkarte insgesamt 26 Skigebiete in vier Ländern auf zwei Kontinenten zur Verfügung – von den USA über Österreich und die Schweiz bis nach Frankreich.
www.snowusa.de

Der „Epic Pass“ bündelt mit diesen Kooperationen den Zugang zu den Top-Wintersport-Gebieten in Amerika und Europa. Das bedeutet im Einzelnen für die Wintersaison 2013/2014: Zugang zu den Vail Resorts, mit Vail, Beaver Creek, Breckenridge, Keystone, Arapahoe Basin und Eldora in Colorado,  Heavenly, Northstar und Kirkwood am Lake Tahoe in Kalifornien und neu, Canyons in Utah. In Europa lauten die Partner von Vail Resorts: Ski Arlberg mit St. Anton, St. Christoph, Stuben und Lech-Zürs am Arlberg, sowie Verbier mit den Orten Nendaz, Veysonnaz und Thyon und nun auch Les 3 Vallées.
 
Acht Skigebiete, 600 Kilometer verbundene Pisten, 180 Skilifte und durchschnittlich fünf Meter Schneefall im Jahr – Les 3 Vallées ist die größte zusammenhängende Skidestination der Welt. Sie liegt im Herzen der französischen Alpen und ist nicht nur für ihr abwechslungsreiches Skigebiet und früh einsetzende Schneefälle bekannt. Neun, mit dem Michelin-Stern ausgezeichnete, Restaurants sorgen für kulinarische Genüsse. Ein ganz eigener eleganter Charme sowie die Architektur begeistern Gäste aus der ganzen Welt, zudem gilt das Skigebiet als besonders familienfreundlich. Die Saison 2013/2014 geht vom 7. Dezember bis 25. April.
 
Der Tourismusdirektor von Les 3 Vallées, Vincent Lalanne, ist begeistert über die Kooperation mit den Vail Resorts. „Les 3 Vallées und die Vail Resorts gehören weltweit zu den Top-Skidestinationen, die außergewöhnliche Wintersport-Erlebnisse gepaart mit höchstem Service- und Gastronomie-Standard bieten. Alle acht unserer Gebiete freuen sich auf die ‚Epic Pass’-Besitzer und auch darauf, unseren Gästen die Vail Resorts näher bringen zu können.“ Denn, die Kooperation gilt selbstverständlich auch umgekehrt: Inhaber der Saisonkarte von Les 3 Vallées  genießen die gleichen Vorteile in den USA. Dort haben sie an fünf aufeinander folgendenTagen die Wahl, zwischen Champagne Powder in Colorado und Utah oder Sonnenskilauf in Kalifornien – und können die Vail Resorts während dieser Zeit mit den Brettern unter den Füßen erkunden, ohne auch nur einen Cent dafür zu bezahlen.

„Wir freuen uns und sind sehr stolz auf unsere Partnerschaft mit Les 3 Vallées und darüber, dass wir den ‚Epic Pass’-Besitzern jetzt noch mehr grenzüberschreitendes Skivergnügen bieten können – in vier Ländern auf zwei Kontinenten mit nur einem Pass. Im März 2013 haben wir die Anzahl der Kooperationstage mit Verbier von drei auf fünf erhöht, es folgte die Partnerschaft mit Ski Arlberg und nun noch mit Les 3 Vallées. So möchten die Vail Resorts das Potenzial des ‚Epic Pass’ weiter ausschöpfen und ihn für europäische wie internationale Gäste noch attraktiver machen“, so Kirsten Lynch, stellvertretende Geschäftsführerin und Marketingleiterin der Vail Resorts.
 
Alle „Epic Pass“-Besitzer kommen außerdem in den Genuss von „EpicMix“ – einer bereits mehrfach ausgezeichneten App, mit der persönliche Pisten-Erlebnisse via Facebook und Twitter sofort mit Freunden geteilt werden können. Zu den besonderen „EpicMix“-Leistungen zählen zum Beispiel kostenfreie, von Profi-Fotografen geschossene Bilder oder die digitale Messung der eigenen Renngeschwindigkeit im Vergleich mit Lindsey Vonn. Ab dieser Saison führen die Vail Resorts außerdem die „EpicMix Academy“ ein, die das Thema Skischule neu erfinden wird. Der „Epic Pass“ kostet für den Winter 2013/2014 rund 516 Euro (689 US-Dollar). Dieser Skipass stellt damit das beste Angebot in der weltweiten Skiindustrie und ist buchbar über zahlreiche Reiseveranstalter, die Skifahren in Nordamerika im Programm habenoder unter www.epicpass.com.
 
Vail Resorts ist das führende Skigebiets-Unternehmen der USA. Dazu gehören die vier Wintersportorte Vail, Beaver Creek, Breckenridge und Keystone in Colorado, drei Resorts in Kalifornien am Lake Tahoe: Heavenly, Northstar und Kirkwood sowie das Resort Canyons in Utah. Jedes Resort besticht durch seinen unverwechselbaren Charakter, den persönlichen (Pisten-) Charme sowie seinen typischen Baustil.
 
Die Skiregion Les 3 Vallées gilt als größtes zusammenhängendes Skigebiet der Welt. Sie besteht aus den acht Wintersport-Orten Courchevel, La Tania, Méribel, Brides-les-Bains, Les Menuires, Saint Martin de Belleville, Val Thorens und Orelle.Mit durchschnittlich fünf Meter Schneefall pro Jahr, 600 Kilometer präparierten Pisten sowie 180 Seilbahnen und Liften gilt Les 3 Vallées als eines der Top-Skigebiete weltweit.
 
Fotos zur neuen Partnerschaft mit der Les 3 Vallées gibt eshier.
Bitte beachten Sie den Bildnachweis „Vail Resorts“ oder „Les 3 Vallées“ sowie ggf. den Namen des angegebenen Fotografen.
 
Weitere Auskünfte:
www.snowusa.de   www.epicpass.com   http://news.vailresorts.com  
www.les3vallees.com   http://mediabase.les3vallees.com
About Vail Resorts, Inc. (NYSE: MTN)
Vail Resorts, Inc., through its subsidiaries, is the leading mountain resort operator in the United States. The Company's subsidiaries operate the mountain resorts of Vail, Beaver Creek, Breckenridge and Keystone in Colorado; Heavenly, Northstar and Kirkwood in the Lake Tahoe area of California and Nevada; Canyons in Park City, Utah; Afton Alps in Minnesota and Mt. Brighton in Michigan; and the Grand Teton Lodge Company in Jackson Hole, Wyoming. The Company's subsidiary, RockResorts, a luxury resort hotel company, manages casually elegant properties. Vail Resorts Development Company is the real estate planning, development and construction subsidiary of Vail Resorts, Inc. Vail Resorts is a publicly held company traded on the New York Stock Exchange (NYSE: MTN). The Vail Resorts company website is www.vailresorts.com and consumer website is www.snow.com.

Contact(s)

Pressekontakt:
Angelika Hermann-Meier PR
Julia Boyn Fon +49 (8807) 2 14 90 16 julia.boyn@hermann-meier.de
<< Back