Vail Mountain eröffnet Teile der Back Bowls und Blue Sky Basin

19 January 2012
Herrliche 25 Zentimeter frisch gefallener Champagne Powder und anhaltende Schneefälle machen es möglich: Vail Mountain, das größte Skigebiet Amerikas, öffnet Teile der bei Tiefschneefans so beliebten Back Bowls. „Bis wir die Back Bowls und Blue Sky Basin komplett freigeben können, sollten Skifahrer und Snowboarder aus Sicherheitsgründen die abgesperrten Abfahrtsvarianten beachten“, so Chris Jarnot, Vizepräsident und leitender Geschäftsführer von Vail Mountain. „Der Wetterbericht aber sagt weiteren Neuschnee voraus. So hoffen wir, immer mehr Gelände freigeben zu können und tun unser Möglichstes, um das zu gewährleisten.“
 
Über Vail Mountain
Der Vail Mountain ist mit einer Ausdehnung von knapp zwölf Kilometern der größte Skiberg Nordamerikas und feiert im Dezember 2012 50-jähriges Bestehen. Auf seiner Vorderseite schlängeln sich Abfahrten in allen Schwierigkeitsgraden ins Tal. Breite, sorgfältig präparierte Pisten und naturbelassene Tiefschneehänge wechseln sich ab. Mehrere Tage brauchen Freeride-Fans allein, um die Back Bowls auf der Rückseite des Vail Mountain zu erkunden. Dieses 1.368 Hektar große Gelände mit seinen sieben weiten Talschüsseln hat sich als gigantischstes Tiefschneerevier der USA einen Namen gemacht hat und zieht Cracks aus aller Welt an. Allein in der vergangenen Saison fielen hier über 12 Meter Schnee. Besonders beliebt ist auch das Blue Sky Basin, in dem Skifahrer und Snowboarder von hohen Bäumen, beeindruckenden Schneeflächen und endlos blauem Himmel umgeben sind. Dieses etwas abgelegene Areal verspricht einzigartige Landschaftserlebnisse in einer unberührten Bergwelt. Weitere Infos unter www.vail.com
 
Über Vail Resorts
 
Vail Resorts ist das führende Skigebiets-Unternehmen der USA, einschließlich seiner Tochterfirmen. Diese betreiben die vier Wintersportorte Vail, Beaver Creek, Breckenridge und Keystone in Colorado, zwei Resorts am Lake Tahoe in Kalifornien und Nevada (Northstar und Heavenly) sowie die Grand Teton Lodge Company in Jackson Hole, Wyoming. Ein weiteres Tochterunternehmen ist die Luxushotel-Kette RockResorts. Die Vail Resorts Development Company ist für Planung, Entwicklung und Bau von Immobilien zuständig. Vail Resorts ist ein börsennotiertes Unternehmen, welches an der New York Stock Exchange (NYSE: MTN) gehandelt wird. Die Vail Resorts Unternehmenswebsite heißt www.vailresorts.com, die Publikumsplattform ist www.snowusa.com

About Vail Resorts
Vail Resorts, Inc., through its subsidiaries, is the leading mountain resort operator in the United States. The Company's subsidiaries operate the mountain resort properties of Vail, Beaver Creek, Breckenridge and Keystone mountain resorts in Colorado, and the Heavenly Ski Resort and Northstar California in the Lake Tahoe area of California and Nevada, and the Grand Teton Lodge Company in Jackson Hole, Wyoming. The Company's subsidiary, RockResorts, a luxury resort property and hotel company, manages casually elegant properties. Vail Resorts Development Company is the real estate planning, development and construction subsidiary of Vail Resorts, Inc. Vail Resorts is a publicly held company traded on the New York Stock Exchange (NYSE: MTN). The Vail Resorts company website is www.vailresorts.com and consumer website is www.snow.com.

Contact(s)

<< Back