Vail Resorts/USA: Kinder bis 12 Jahre fahren in Keystone kostenlos Ski

09 October 2012
Keystone, das Familienresort deramerikanischen Vail Resorts, hält für Kinder im Winter 2012/2013 ein besonderes Angebot bereit: Unter dem Motto „Keystone’s Kids Ski Free“ fahren Pistencracks bis zum 12. Lebensjahr die gesamte Saison über kostenlos Ski oder Snowboard bei einem Aufenthalt von zwei und mehr Nächten. Mit diesem Special können die kleinen Wintersportler das gesamte Skigebiet von Keystonemit 135 Pisten sowie 20 Bergbahnen und Liften gratis erkunden. Los geht es am 2. November. Das Angebot ist buchbar unter www.keystoneresort.com oder bei einem Reiseveranstalter.

Familien, die in Keystone ihren Urlaub verbringen, wählen einen abwechslungsreichen Wintersportort im Weltklasse-Format. Jenseits von 2.829 Metern, mitten in den Colorado Rocky Mountains im Arapahoe National Forest gelegen, gibt es hier reichlich Champagne Powder für Jung und Alt. Neben der Schönheit der Landschaft genießen große Skifahrer nicht nur Tree-Skiing und Nachtskifahren, sondern auch Freeriden per Pistenraupe beim „CAT Skiing“. Kleine Pistencracks fühlen sich auf den perfekt präparierten Pisten und im „Kidtopia“ wohl. Das Kinderland residiert unter anderem in der größten Schneeburg der Welt und bietet in Keystone ein abwechslungsreiches Programm für die Mini-Schneefans. Kinder-Après-Skiparties, Straßen-Theater, Kidtopia-Parade, Eislauf-Parties und vieles mehr gönnen Eltern und Großeltern auch mal eine kleine Auszeit.  
 
Special „Kids Ski Free“
Das Special „Keystone’s Kids Ski Free“ unterliegt keinerlei Einschränkungen und gilt die gesamte Saison über für Familien, die mindestens zwei Nächte in einer der von Keystone geführten Unterkünfte übernachten. Vom gemütlichen „Ski-in Ski-out“ Apartment bis hin zum luxuriösen Hotel ist die Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten groß. „Wir bieten Familien ein unvergleichliches Angebot im Wintersport. Mit dem ‚Kids Ski Free’-Programm ermöglichen wir Ski-Urlaub für das Familien-Budget und eröffnen damit auch mehr Familien die Chance das Weltklasse-Skiresort zu besuchen“, so John Buhler, Vize Präsident und General Manager von Keystone.       
 
Skischule und Infrastruktur für Familien
Keystone geht in diesem Winter sogar noch weiter: Beim Skikurs „Camp Keystone“ wird auf einen beständigen und möglichst einheitlichen Unterricht Wert gelegt. Eltern wird garantiert, dass ihre Kinder bei einem Skikurs ab drei Tagen stets vom selben Skilehrer betreut werden. Wenn sie gemeinsam mit ihrem Nachwuchs lernen möchten, dann ist auch die „Keystone’s Mom, Dad & Me Lesson“ buchbar. In Kooperation mit Burton und unter dem Motto „Wenn sie laufen können, dann können sie auch boarden“ erlernen Kids zwischen drei und sechs Jahren im Burton Riglet Park die ersten Schritte des Snowboardens unter professioneller Anleitung spielerisch. Ältere und Geübte toben sich im bekannten „A-51 Terrain Park“ in Keystone aus, derzeit die Nr. 2 unter den nordamerikanischen Terrain Parks. Wer schon gekonnt auf den Brettern steht und auf der Suche nach Abenteuern ist, der geht mit „Keystones Adventure Tours“ zum „CAT Skiing“ ins Gelände.
Auch die Infrastruktur in Keystone ist auf Eltern und Kinder ausgerichtet. Mit dem kostenlosen „In-Resort-Shuttle“ geht es schnell und einfach zur Skischule, zum Lift oder Abendessen. Um zum Beispiel Gepäck und müde Pistenmäuse von den Parkplätzen durch das Resort oder zur Unterkunft zu fahren, stehen kleine Trollies bereit. Selbst die meisten Restaurants sind auf die Kleinen eingestellt und bieten spezielle Angebote. So zum Beispiel „Der Fondue Chessel“, ein Bergrestaurant im bayerischen Stil auf 3.490 Metern Höhe, das nur mit der Seilbahn erreichbar ist und damit für Kinder schon ein Abenteuer an sich darstellt. Das Restaurant serviert Raclette und Fondue und versüßt jungen Gästen den Abend mit einer Aufführung des Enten-Tanzes. 
 
Noch mehr Keystone für Familien
Mutter, Vater, Kind – dank der vielen abwechslungsreichen Angebote fühlen sie sich in Keystone besonders wohl. Der Adventure Point auf dem Keystone Mountain etwa bietet Urlaubern jeden Alters die Möglichkeit, sich beim Tubing oder Snow-Biking auszutoben. Andere ziehen es vor, mit Schneeschuhen durch die weite Landschaft zu wandern oder eine abenteuerliche Fahrt mit dem Motorschlitten zu unternehmen. Zur kostenlosen Teilnahme an zahlreichen Aktivitäten berechtigt der Mountain-Pass, den Gäste automatisch mit der Zimmerreservierung erhalten. Das Angebot reicht von Yoga über Tennis bis hin zu Schlittschuhlaufen und einer Abenteuertour. Wer Lust hat, kann zudem im Alpine Institute seine Kochkünste verbessern, Winter-Flyfishing ausprobieren oder an einer Schneeschuh-Ökologietour teilnehmen.
 
 
Angebote für Keystone
Zum Saisonauftakt in Keystone geht es mit Argus Reisen (www.argusreisen.de) für Erwachsene ab 1.399 Euro pro Person und für Kinder ab 725 Euro pro Kind bis 12 Jahre. Das Special umfasst den Linienflug mit Lufthansa nach Denver und zurück, Transfer vom Flughafen zum Resort, 7 Tage im 3-Sterne-Hotel The Inn at Keystone bei 3er Belegung (2 Erwachsene und 1 Kind) sowie den 6-Tage-Skipass.
 
Wingert Reisen (www.wingert.de) bietet ein „Family-Special Keystone“ für 2 Erwachsene und 2 Kinder an. Im Angebot enthalten sind der Linienflug nach Denver und zurück, Mietwagen für 7 Tage, 7 Übernachtungen im Apartment mit 2 Schlafzimmern, Bad, Küche und Wohnzimmer sowie der 5-Tage-Skipass für die Eltern. Preis pro Erwachsener ab 1.299 Euro, Preis pro Kind bis 12 Jahre ab 949 Euro. Der Frühbucherpreis gilt bei einer Buchung bis zum 15. November 2012.
 
Oster-Specials
Der Reiseveranstalter Faszination Ski (www.faszinationski.de) hat folgendes Oster-Familien-Paket geschnürt: Linienflug inklusive aller Gebühren, Mietwagen für die gesamte Reisedauer, 7 Übernachtungen in einem 3-Sterne-Hotel sowie 6-Tage-Skipass kosten ab dem 31. März 2013 für Erwachsene 1.539 Euro und für Kinder bis 12 Jahre 949 Euro.
 
Mit American Ski & Sun Holidays (www.ski-sun.com) geht es in den Osterferien ab dem 25. März 2013 für 1.299 Euro für Erwachsene und 979 Euro für Kinder bis 12 Jahre nach Keystone. Im Preis enthalten sind 7 Übernachtungen für 2 Erwachsene und 2 Kinder in einem Apartment mit 2 Schlafzimmern in der Hidden River Lodge in Keystone, 6-Tage-Skipass, Mietwagen für 7 Tage sowie der Linienflug nach Denver ab Frankfurt und zurück.   
 
Und Canusa (www.canusa.de) bietet vom 31. März bis 11. April 2013 einen Skiurlaub für die ganze Familie in Keystone ab 1.389 Euro pro Erwachsener und 639 Euro pro Kind bis 12 Jahre an. Das Special beinhaltet: Flug mit American Airlines von Frankfurt nach Denver und zurück, 7 Übernachtungen in der Hidden River Lodge (Apartment mit einem Schlafzimmer), 5-Tage-Skipass sowie Mietwagen.
 
 
Weitere Auskünfte sowie Bild- und Videomaterial:
www.snowusa.de
www.keystoneresort.com
www.Facebook.com/Keystone
http://news.keystone.vailresorts.com

Vail Resorts ist das führende Skigebiets-Unternehmen der USA. Dazu gehören die vier Wintersportorte Vail, Beaver Creek, Breckenridge und Keystone in Colorado sowie drei Resorts in Kalifornien am Lake Tahoe: Heavenly, Northstar und Kirkwood. Jedes Resort besticht durch seinen unverwechselbaren Charakter, den persönlichen (Pisten-)Charme sowie seinen typischen Baustil.
 

Contact(s)

<< Back